happy to have you here

Teresa Bücker
Fotografin: Jasmin Schreiber

Ich arbeite aktuell als Chefredakteurin von EDITION F und gehöre seit Launch 2014 zum Team der Online-Plattform, bei dem ich als Redaktionsleiterin begonnen habe, bevor ich Anfang 2017 Chefredakteurin wurde.

Als Journalistin und Digitalstrategin habe ich in über 10 Jahren Berufserfahrung bereits zwei unabhängige Medienplattformen sowie mehrere Kommunikationsabteilungen mit aufgebaut. Das Arbeiten an der Schnittstelle von Journalismus, sozialem Netz, gesellschaftlichem Wandel und Technologie ist das, wofür mein Herz schlägt.  Ziel meiner Arbeit: eine informierte, engagierte und vernetzte Gesellschaft. Besonders wichtig sind mir Vielfalt und Inklusion, Empathie und jeden Tag voneinander zu lernen

Ich bin regelmäßiger TV-Gast als Expertin für Gleichberechtigung und aktuelle politische Fragen und spreche als Referentin auf Konferenzen über vielfältige Themen wie zum Beispiel digitale Strategien für Journalismus und Politik, den Wandel der Arbeitswelt (New Work, Leadership, Diversity), Partizipation und Aktivismus (im Netz und außerhalb), Gerechtigkeit, Repräsentation und Macht.

„Überhaupt verlieh Bücker der Sendung mit ihrer klugen, handfesten Argumentation eine derartige Klarsicht, dass man sie am liebsten in jeder Sendung dabei hätte. Thema egal.“

Spiegel Online über einen Auftritt bei „Maischberger“, 9.11. 2017

Meine journalistische Arbeit habe ich 2008 als Ressortleiterin Community für „der Freitag“ begonnen. Als eine der ersten Journalistinnen in Deutschland, die unter der Jobbezeichnung „Social Media Managerin“ arbeitete, habe ich den Relaunch des Mediums maßgeblich mitgestaltet, als leitende Redakteurin die Community aufgebaut und den Veränderungsprozess einer Printredaktion hin zu einer integrierten Redaktion begleitet. Das Ergebnis dieser Arbeit wurden 2010 bei den Lead Awards als Gewinner der Kategorie „Webmagazin des Jahres“ ausgezeichnet.

Von 2010 bis 2014 habe in verschiedenen Positionen die SPD und ihre
Spitzenpolitiker_innen in Fragen der digitalen Kommunikation beraten, Parteivorstand, Bundestagsabgeordnete und ihre Mitarbeiter_innen im Umgang mit sozialen Medien geschult und digitale Beteiligungsformate für die politische Kommunikation entwickelt.

Gemeinsam mit den EDITION F-Gründerinnen Nora-Vanessa Wohlert und
Susann Hoffmann wurde ich 2017 vom Medium-Magazin als Journalistin des
Jahres in der Kategorie „Entrepreneur“ ausgezeichnet.