Lebenslauf

Als Journalistin und Digitalstrategin arbeite ich seit über 10 Jahren an der Schnittstelle von Journalismus, sozialem Netz und Technologie. Ich habe bereits zwei unabhängige Medienplattformen sowie zwei politische Kommunikationsabteilungen mit aufgebaut. Ein besonderer Fokus meiner Arbeit liegt auf Community-Building, Audience-Engagement und der Entwicklung neuer journalistischer Produkte. Ziel meiner Arbeit: eine informierte, engagierte und vielfältige Leserschaft. Besonders wichtig sind mir Diversität, Inklusion, Empathie und jeden Tag voneinander zu lernen. Als Führungskraft ist es mein großes Anliegen, mein Team zu stärken und zu entwickeln. Ich engagiere mich als Mentorin und gebe mein Wissen intern und extern weiter.

BERUFSLAUFBAHN (detailliert bei LinkedIn)

Freie Journalistin | 07/2019 – heute – Autorin für u.a. das SZ-Magazin, Ada, Madame

Chefredakteurin EDITION F | 02/2016 – 06/2019

Redaktionsleiterin EDITION F | 06/2014-01/2016

Referentin für Digitale Strategie und Social Media, SPD-Bundestagsfraktion | 06/2012- 06/2014

Referentin für Digitale Strategie und Social Media, SPD Parteivorstand | 09/2010-06/2012

Ressortleiterin Social Media & Community „Der Freitag“ | 06/2008- 09/2010

AUSZEICHNUNGEN

  • „Journalistin des Jahres“ 2019 in der Kategorie „Kultur“, verliehen vom Medium Magazin

Bildschirmfoto 2019-12-19 um 17.42.55.png

  • „Journalistin des Jahres“ 2017 in der Kategorie „Entrepreneur“, verliehen vom Medium Magazin
  • Nominiert für den Grimme-Online-Award 2018 (EDITION F)
  • Lead Award Silber in der Kategorie Online Independent 2014 (EDITION F)
  • Lead Award Gold in der Kategorie „Webmagazin des Jahres“ 2010 (der Freitag)
  • Nominiert für den Grimme-Online-Award 2009 (der Freitag)

STUDIUM

FREIE UNIVERSITÄT BERLIN | 03/2004 – 07/2008

  • Hauptfach: Publizistik und Kommunikationswissenschaft (BA)
  • Nebenfächer: Politikwissenschaft und Organisationspsychologie

Ich bin parteilos und war bislang nie Mitglied in einer Partei.